Seit Mai 2010 bin ich selbstständige Pferdemasseurin - mit dem Schwerpunkt "nadelfreie Akupunktur und Meridianmassage".

 

Die Akupunkt Meridian Massage wird nach den Grundlagen der TCM angewendet. 

Dabei wird "Qi" - Lebensenergie im Meridian, Akupunktur und Organsystem bewegt.

 

Fließt Qi in diesen 3 Systemen gleichmäßig, wird die Selbstheilung und Selbstregulation vorangetrieben und der Körper hat die Kraft, sein energetisches Gleichgewicht zu halten.

 

Damit der energetische Befund nicht verfälscht wird, bitte folgendes VOR der Massage beachten:

  • 1 Std. vorher nicht reiten, putzen und ev. abdecken
  • Das Pferd sollte vorher nicht in der prallen Sonne oder im Regen stehen.
  • kurz vorher keine Pflegesprays verwenden oder die Hufe einölen

 

 

Tapen

Dieser Anwendung liegt der Gedanke zu Grunde, das Pferd als Ganzes zu erfassen und nicht nur die einzelnen Symptome zu behandeln, sondern nach der Ursache der Beschwerden zu forschen.

Die elastischen Tapes werden dann dort, unter Berücksichtigung der Statik und Energetik, dem Wissen der TCM und der Farbenlehre, angebracht. Dies geschieht ohne Bewegungseinschränkungen, so dass die Muskulatur, Sehnen und Bänder entlastet werden und die Gelenke beweglich bleiben.

Magnetfeld

Die EQUIMAG Pulsierende Magnetfeldtherapie stellt eine Unterstützung dar, natürliche Energiestrukturen und den Energiefluss im Körper zu regulieren und das gesundheitliche Gleichgewicht zu erhalten oder wiederherzustellen.

Sie wirkt sich positiv auf die Mobilität der Gelenke und der Muskulatur aus und hilft bei degenerativen Beschwerden des Bewegungsapparates. Optimale Erfolge erreicht man bei regelmäßiger Anwendung.

Monolux Pen

Dieses Gerät verwende ich sehr häufig zur Stimulation von Akupunkturpunkten oder auch lokal bei div. Blockaden.

Der Monolux Stift wechselt von Rot über Grün, Blau und unterschiedlichen Mischfarben zum Rot zurück. Zusätzlich enthält der Stift eine kleine Magnetspule, die gleichzeitig ein äußerst "sanftes" Magnetfeld bereitstellt. 

Pestle Needles

Diese vier speziellen Mörser-Nadeln werden nur an der Hautoberfläche angewendet und bieten eine sehr gute Möglichkeit zur Massage und Stimulierung von Akupunkturpunkten.

Moxibustion (Moxa)

Um Kälte und Feuchtigkeit zu vertreiben arbeite ich in der AMM häufig mit Moxa.

Es eignet sich sehr gut um Akupunkturpunkte, Meridiane oder bestimmte Körperregionen zu erwärmen.

Dabei kann Qi besonders gut fließen.

Weiters können damit Leere- und Schwächezustände sehr gut gestärkt werden.

Ätherische Öle Anwendung

Die hochwertigen ätherischen Öle (Young Living) können dazu beitragen, die Muskulatur zu entspannen, den Körper zu vitalisieren und die Selbstheilungskräfte zu stärken. Ausserdem wird der Entgiftungsprozess angeregt und emotionale Spannungen können sich lösen.

Die Öle werden am Kronsaumrand und Rücken durch verschiedene Techniken eingearbeitet/massiert.

 

Nach der Behandlung:

direktes Sonnenlicht für mehrere Stunden meiden

ausreichend Wasser sollte vorhanden sein

2 Tage Reit- und Arbeitspause


Preise

AMM inkl. Moxa, Monolux Pen, Pestle Needles

Dauer 60 Minuten (inkl. Befundung)

€ 55,-

 

Ätherische Öle Anwendung

Dauer 60 Minuten (inkl. Befundung)

€ 80,-

 

Tapen (abhängig von der Größe)

ab € 5,-

 

Ab 20 km wird die Anfahrt verrechnet (€ 0,42/km)

Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können, bitte ich um rechtzeitige Absage (mindestens 24 Stunden vorher). 

Danach stelle ich eine Pauschale von € 30,- in Rechnung.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich nicht abgesagte Termine zur Gänze in Rechnung stellen muss.

 

Jegliche Form der Therapie ist ausschließlich dem Tierarzt vorbehalten.

Die Massage kann den Tierarzt nicht ersetzen, aber sehr gut ergänzen.